Wohngiftuntersuchungen


Nach einer Studie der WHO ist mittlerweile jede 2. Erkrankung auf Umwelteinflüsse zurückzuführen. Für die meisten von uns sind die wichtigsten Umwelteinflüsse nicht vor der Haustür, sondern im Inneren der Wohnung.

Leiden Sie oft an Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen, Husten oder andauernden Infekten? Dann sind möglicherweise Holzschutzmittel, Insektizide, Pilzsporen, Weichmacher oder andere Chemikalien dafür verantwortlich. Um den Ursachen auf den Grund zu gehen, stehen verschiedene Untersuchungsmethoden zur Verfügung:
  • Hausstaubuntersuchung
  • Raumluftmessung auf Formaldehyd, organische KW, Asbest und Schimmelsporen
  • Materialprobe auf Formaldehyd, Holzschutzmittel, Asbest und Schimmelpilz

Unser speziell geschultes Personal findet mit Ihnen die Ursachen und Lösungen!